Risse im Mauerwerk, wie man es definitiv zu beheben

Risse im Mauerwerk stellen immer ein Problem dar, und das natürlich nicht nur aus ästhetischer Sicht. In der Tat, wenn es um tiefe Risse der Struktur geht, sind sie immer syntomatisch für einen Schwünge der Fundamente.

Es ist wichtig, so schnell wie möglich in Die Obdach zu laufen!

Daher ist ein System zur Konsolidierung der Fundamente absolut notwendig und vermeidet gleichzeitig invasive Ausgrabungen am Rande der Gebäude.

Eine innovative Lösung, die heute weitgehend erfolgreich eingesetzt wird, betrifft Mikropalmen aus Stahl.

Das Material ist außergewöhnlich und ist, da es an den Wänden bemessen und verankert ist, oxidanzesistenter Boden und ermöglicht die Unterstützung etwaiger Belastungen auf dem Fundamentboden. Der Boden wird im Laufe der Zeit gesichert und die Struktur kann die Gebäudelast unterstützen.

Modernstes Material ist nicht die einzige Stärke dieses Systems, denn der Gewinnmix ist eine spezifische Technologie, die dank eines expandierenden Harzes die seitliche Reibung erhöhen und somit die Struktur konsolidieren soll. Diese innovative Methodik lässt sehr rechtzeitig und, wie bereits erwähnt, mit einem geringen Maß an Invasivität eingreifen.

Das System garantiert die Ergebnisse im Laufe der Zeit und jede Intervention ist im Laufe der Zeit unveränderlich. Bis heute wird die Konsolidierung von zerknihlten Gebäuden angestrebt, und durch die Verbindung von Mikropalmen und Injektionen von expandierendem Harz können hohle Stahlstäbe die tiefsten Schichten des Bodens erreichen, so daß man sicher aus einer Garage oder einem Keller arbeiten kann.

Die Tatsache, daß man arbeiten kann, ohne in den Boden einzudringen, und eine so fortschrittliche Technologie aus technologischer Sicht einsetzt, garantiert, daß die Arbeitszeiten minimiert werden, vor allem aber die Unannehmlichkeiten, die sich aus der Zugebung eines bewohnten Gebäudes, einer echten Werft unter freiem Himmel, ergeben.